Projektübersicht

Durch die Anschaffung eines Wettkampfbüros für die Sportanlage des TSV Adendorf soll der höhere Organisations- und Durchführungsaufwand für die immer häufiger stattfindenden Sportfeste und Turniere unterstützt werden. Die erforderliche Technik kann wettergeschützt betrieben werden, und die Versorgung der Teilnehmer mit Ergebnislisten, Pokalen, Medaillen sowie mit Speisen und Getränken kann gewährleistet werden.

Kategorie: Sport & Freizeit
Stichworte: Sportfest, Turnierleitung, Wettkampfbüro
Finanzierungs­zeitraum: 22.07.2019 09:52 Uhr - 21.10.2019 10:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 2. Halbjahr 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

In den letzten Jahren hat der TSV Adendorf eine dynamische und erfolgreiche Entwicklung vollzogen. Steigende Mitgliederzahlen (inzwischen knapp 1.550 Mitglieder) und viele sportliche Erfolge gehen Hand in Hand, unsere Spartenleiter können in zahlreichen Sportarten großartige Ergebnisse melden. Natürlich bedeuten die nun immer häufiger stattfindenden Wettkämpfe und Turniere auf unserer Sportanlage in Adendorf auch einen höheren Organisations- und Durchführungsaufwand. Daher benötigen wir zur Gewährleistung von reibungslos ablaufenden Sportveranstaltungen ein zentrales Wettkampfbüro.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Hauptnutzer des Wettkampfbüros werden die Leichtathleten und die Fußballerinnen und Fußballer des TSV aus der Region sein. In der Vergangenheit mussten die vielen Sportfeste im Kreis Lüneburg, die aufgrund der tollen Leichtathletikanlage in Adendorf durchgeführt werden konnten, aber auch die immer häufiger durchgeführten Fußballturniere mit improvisierten Lösungen durchgeführt werden.
Das soll jetzt besser werden!
Ein zentrales Wettkampfbüro im Herzen unserer Sportanlage soll die Anforderungen der Leichtathleten, der Fußballer und der sonstigen Veranstaltungen des Vereins unterstützen. Nach dem Bau einer Zuschauertribüne und eines neuen Flutlichtes wird der Ausbau unserer Anlage durch dieses Wettkampfbüro komplettiert. Der TSV Adendorf, die Gemeinde Adendorf und der Landkreis Lüneburg erhält dadurch eine wertvolle Ergänzung.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit dem Projekt des Wettkampfbüros wird die Sportmeile in unserer Sportgemeinde Adendorf nochmals aufgewertet. Damit wird nicht nur der Sport in Adendorf gefördert, die gesamte Sportregion wird von dieser Aufwertung profitieren. Sie unterstützen damit nicht nur die Jugendarbeit des Vereins, sondern auch die Ehrenamtlichen im Sportverein. Durch die dann deutlich verbesserten Bedingungen auf unserer Anlage werden Sporttreibende sowie ehrenamtliche Trainer und Trainerinnen zusätzlich motiviert, sich für die Sportjugend in Adendorf zu engagieren. Ohne die vielen ehrenamtlich tätigen Trainerinnen und Trainer wären unsere Gesellschaft und insbesondere unsere Jugend um einen entscheidenden Punkt ärmer.
Spaß an sportlicher und gemeinschaftlicher Aktivität unter Gleichgesinnten, denn Sport verbindet Menschen über alle Grenzen hinweg.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das gesammelte Geld soll zu 100 % zur Finanzierung des erforderlichen Bürocontainers und deren Einrichtung verwendet werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der TSV Adendorf von 1923 e.V.
Wir sind der viertgrößte Sportverein im Landkreis Lüneburg. Knapp 1.550 Mitglieder sind in 16 verschiedenen Sportarten aktiv und erfolgreich in unserer Region.