Projektübersicht

Bau einer Tenniswand aus Polymerbeton: Weltweit einzigartige Kurvengeometrie, dauerhafte Oberflächenqualität, frostsicher und witterungsbeständig. Spielfeld: Tennis-Sportboden leicht federnd, mit einer genoppten Oberflächenstruktur, ganzjährig bespielbar, minimale Instandhaltungskosten.

Kategorie: Sport & Freizeit
Stichworte: Tenniswand
Finanzierungs­zeitraum: 05.03.2020 09:46 Uhr - 04.06.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Fergtigstellung Ende Mai 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Bau und Finanzierung einer Tenniswand, ausgestattet mit einer weltweit einzigartigen Kurvengeometrie. Die dazugehörige Spielfläche erhält einen wetterfesten, ganzjährig bespielbaren und leicht federnden Tennis-Sportboden mit einer genoppten Oberflächenstruktur.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Tennisabteilung des SV Trelde-Kakenstorf hat in den zurückliegenden 7-8 Jahren ihre Mitgliederzahlen mehr als verdoppelt. Von ursprünglich 80 auf aktuell 165 Mitglieder, davon über 50 Kinder und Jugendliche. Die Nachfrage nach Trainings- und Spielmöglichkeiten überschreitet mittlerweile die vorhandenen Platzkapazitäten. Die geplante Erweiterung der Tennisanlage um einen 4. Tennisplatz ließ sich leider an dem jetzigen Standort nicht umsetzen. Nunmehr soll der Bau einer Tenniswand helfen, die Engpässe insbesondere für das Jugendtraining, aber auch bei den Erwachsenen zu beheben.
Eine Tenniswand vermittelt ein optimales Rhythmusgefühl sowie ein gutes Schlagtiming: Kontrolle, Schwung, Reaktion, Ballgefühl, Koordination, Beinarbeit, Armzug, Technik und Bewegungsabläufe - alles wird dabei trainiert.
Dieses Projekt ist nicht zuletzt auch eine willkommene Bereicherung und ein attraktives Angebot für den "Sportpark Kakenstorf" und damit für alle Bürger der Gemeinde.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wer erliegt nicht selbst gerne der Versuchung, einen Ball gegen die Hauswand oder das Garagentor zu kicken? Oder hat schon einmal Kindern dabei zugesehen, mit welcher Freude und Ausdauer sie dieses tun? Vermutlich sehr, sehr viele von uns, immer wieder und immer auch sehr gerne.
Auch beim Tennis ist dieser Reiz gerade bei Kindern und Jugendlichen sehr ausgeprägt: Den Umgang mit Schläger und Ball auszuprobieren, zu koordinieren, zu testen, Spaß zu haben, immer wieder aufs Neue - alleine, zu zweit oder mit mehreren und immer an der Hauswand? Pardon, besser und anspruchsvoller natürlich an einer Tenniswand!
Dieses alles und vielleicht die eigenen Erfahrungen motivieren im Grunde doch jeden potentiellen Unterstützer, sich an einem solchen gerade für Kinder und Jugendlichen äußerst nachhaltigen Projekt ohne Wenn und Aber zu beteiligten. Viele schaffen halt mehr und gemeinsam bringen wir das Projekt zum "Fliegen"!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die € 10.000,00 dienen vollumfänglich als wesentlicher Finanzierungsbaustein für die zu erwartenden Gesamtkosten in Höhe von € 24.000,00.

Beträge, die über die € 10.000,00 hinausgehen, werden für begleitende Investitionen genutzt: Doppelstabmattenzaun als Sichtschutz und Abgrenzung zu den Tennisplätzen sowie den Einbau von zwei Sitzbänken aus Stahl in Grauguss-Optik.

Wer steht hinter dem Projekt?

Vorstand und Mitglieder des
SV Trelde-Kakenstorf von 1950 e.V.
Bachstraße 3
21255 Kakenstorf