Projektübersicht

Anschaffung eines Fahrradanhängers zum Transport von sperrigen bzw. schweren Lasten in Ergänzung zu unserem Angebot im Projekt "Heidschnucke - Lastenrad für Buchholz" (www.lastenrad-buchholz.de).

Kategorie: Umwelt- & Tierschutz
Stichworte: Verkehrswende, Klimaschutz, Radverkehr, Gemeingut, Transport
Finanzierungs­zeitraum: 26.10.2020 08:08 Uhr - 08.11.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Dezember 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Es soll ein Schwerlastanhänger für Fahrräder angeschafft werden, der in unser Projekt "Heidschnucke - Lastenrad für Buchholz" eingebunden und so innerhalb von Buchholz jedem zur kostenlosen Ausleihe bereitgestellt wird. Die Anschaffungskosten sollen durch eine Zuwendung der Deutschen Postcode Lotterie sowie durch private Spenden aufgebracht werden.

Weitere Infos unter www.lastenrad-buchholz.de

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Gemäß einer EU-Studie können bis zu 90% der Warentransporte privater Haushalte innerhalb der Stadt mit dem Fahrrad erledigt werden. Durch die kostenfreie Bereitstellung eines Lastenanhängers als Gemeingut soll ein Anreiz geschaffen werden, das Auto auch bei sperrigen oder schwereren Lasten immer öfter durch ein Fahrrad zu ersetzen. Das Angebot richtet sich an alle, die CO2-frei Lasten transportieren wollen, um z. B. einen Beitrag zum Erreichen der Klimaneutralität in Buchholz i.d.N. zu leisten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Anschaffung eines Lastenanhängers für Fahrräder kostet rd. 6.590 EUR. 4.300 EUR werden von der Deutschen Postcode Lotterie bereitgestellt. Die Zusage liegt uns bereits vor. Die Finanzierungslücke von 2.290 EUR muss der Verein Buchholz fährt Rad e.V. selbst aufbringen. Dafür sind wir auf Spenden von Privatpersonen oder Gewerbetreibenden angewiesen. Ohne deine Spende kann das Projekt daher nicht wie geplant umgesetzt werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die durch das Crowdfunding zusammen kommenden Gelder sollen für die Anschaffung eines Lastenanhängers genutzt werden. Das Fundingziel von 2.290 EUR deckt die Finanzierungslücke, die nach den zugesagten Fördermitteln der Deutschen Postcode Lotterie verbleibt. Sollte das Fundingziel übererfüllt werden, sollen die zusätzlichen Gelder für die Anschaffung einer Alubox verwendet werden, die als Zubehör zum Lastenanhänger angedacht ist.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der Verein Buchholz fährt Rad e.V. Er setzt sich für eine Förderung des Radverkehrs in Buchholz ein und führt zur Verbesserung der Radkultur viele verschiedene Aktionen, Veranstaltungen und Projekte durch.

Weitere Infos unter www.buchholz-faehrt-rad.de